Polizei Bochum

POL-BO: Bochum/Hattingen
Auf dem Leinpfad: Hund bringt Radfahrer zu Fall - Krankenhaus!

Bochum (ots) - Am gestrigen 8. Juni kam es auf dem an der Kemnader Straße 470 in Bochum-Stiepel gelegenen Radweg (Leinpfad) zu einem Verkehrsunfall, bei dem ein Fahrradfahrer (44) schwer verletzt worden ist.

Gegen 14.50 Uhr fuhr der 44-Jährige auf dem parallel zur Ruhr verlaufenden Weg in Richtung Kemnader Brücke. Nach Angaben von Zeugen rannte ein nicht angeleinter Hund in Höhe des DLRG-Gebäudes plötzlich in Richtung Ruhr. Wenig später kam es auf dem Radweg zu einem Zusammenstoß zwischen dem Tier und dem in Hattingen lebenden Mann. Der Fahrradfahrer, der keinen Helm trug, kam zu Fall und stürzte mit dem Kopf auf den Weg.

Der Hundebesitzer kümmerte sich sofort um die verletzte Person und informierte den Rettungsdienst. Ein Krankenwagenbesatzung brachte den 44-Jährigen in ein örtliches Krankenhaus, wo er stationär verblieb.

Die Ermittlungen im Bochumer Verkehrskommissariat dauern an.

Rückfragen bitte an:

Polizei Bochum
Pressestelle
Volker Schütte
Telefon: 0234-909 1021
E-Mail: pressestelle.bochum@polizei.nrw.de
https://www.polizei.nrw.de/bochum/

Original-Content von: Polizei Bochum, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Bochum

Das könnte Sie auch interessieren: