Das könnte Sie auch interessieren:

POL-H: Stöcken: Polizei stellt 51 Schusswaffen sicher - 29-Jähriger wegen Verstoßes gegen das Waffengesetz festgenommen

Hannover (ots) - Die Kriminalpolizei Hannover ermittelt gegen einen 29 Jahre alten Mann wegen des Verstoßes ...

POL-VER: ++Polizei sucht Besitzer: Wem gehören diese Wertsachen?++

Landkreis Verden u. Bremen (ots) - Ende letzten Jahres wurde in der Nähe des Badener Bahnhofes eine schwarze ...

FW-BO: Verkehrsunfall an der Castroper Straße

Bochum (ots) - Am Donnerstagabend wurde der Leitstelle der Feuerwehr Bochum um 21.46 Uhr ein Verkehrsunfall an ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Bochum

04.04.2017 – 14:01

Polizei Bochum

POL-BO: In den Schwitzkasten genommen und ausgeraubt: Polizei sucht drei Räuber

Bochum (ots)

Sie nahmen ihn in den Schwitzkasten und flüchteten mit seinen Wertgegenständen: Die Polizei sucht nach drei bislang unbekannten Männern, die am gestrigen Montagabend, 3. April, einen 42-jährigen Herner ausgeraubt haben.

Gegen 22 Uhr war der Herner auf dem Weg von der Bochumer Innenstadt zur U-Bahnstation "Bergbaumuseum", als er auf der Kanalstraße in Höhe Hausnummer 21 von drei Männern angehalten wurde. Unter Androhung von Gewalt händigte er sein Handy aus, woraufhin einer der Täter ihn in den Schwitzkasten nahm und auch noch die Geldbörse an sich riss.

Mit ihrer Beute entfernten sich die Täter in Richtung der Innenstadt. Zwei der Männer werden wie folgt beschrieben:

1. Täter: 25 - 30 Jahre alt; 175 - 180 cm groß; kräftige, trainierte Statur; kurze, blonde Haare, teils Glatze; bekleidet mit hellem T-Shirt und blauer Jeans

2. Täter: 25 - 30 Jahre alt; ca. 175 groß; schulterlange, schwarze, lockige Haare, Zopf am Hinterkopf

Zwei bisher unbekannte Mädchen sollen den Vorfall beobachtet haben. Das zuständige Bochumer Innenstadtkommissariat (KK 31) hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet diese und weitere Zeugen unter der Rufnummer 0234 / 909 8110 oder -4441 (Kriminalwache) um Hinweise.

Rückfragen bitte an:

Polizei Bochum
Pressestelle
Jens Artschwager
Telefon: 0234 909 1023
E-Mail: pressestelle.bochum@polizei.nrw.de
https://www.polizei.nrw.de/bochum/

Original-Content von: Polizei Bochum, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Bochum
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung