Polizei Bochum

POL-BO: Wohnungseinbrüche in Bommern und Herbede - Zeugen gesucht!

Witten (ots) - Zwei Wohnungen eines Hauses in Witten-Bommern und eine Wohnung im Stadtteil Herbede waren am 22. März das Ziel von Einbrechern.

An der Elberfelder Straße im Stadtteil Bommern warfen Kriminelle in der Zeit von 09.25 bis 16.30 Uhr eine Scheibe ein und drangen durch das Fenster in die Wohnung. Dort durchwühlten die Unbekannten mehrere Räume. Die Beute: ein Tablet.

Anschließend begaben sich die Einbrecher durch das Treppenhaus in die erste Etage und traten dort die Wohnungseingangstür ein. Hier durchsuchten sie sämtliche Räume und das Mobiliar. Aus dieser Wohnung stahlen sie ein Tablet und diversen Schmuck, darunter zwei auffällig verzierte ältere Ringe.

In Witten-Herbede brachen Ganoven in eine Wohnung an der Straße "Im Hauswinkel" ein. Sie waren allerdings nicht erfolgreich, denn die Wohnungseingangstür widerstand den Hebelversuchen. So machten die Kriminellen hier keine Beute (22. März, neun bis 13 Uhr).

Das Bochumer Kriminalkommissariat 13 hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet unter der Rufnummer 0234/909-4135 (-4441 außerhalb der Geschäftszeit) um Täter- und Zeugenhinweise.

Rückfragen bitte an:

Polizei Bochum / Pressestelle
Thomas Kaster
Telefon: 0234 909 1025
E-Mail: pressestelle.bochum@polizei.nrw.de
https://www.polizei.nrw.de/bochum/

Original-Content von: Polizei Bochum, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Bochum

Das könnte Sie auch interessieren: