Das könnte Sie auch interessieren:

POL-ME: Öffentlichkeitsfahndung mit Phantombild nach einem Räuber - Ratingen - 1003078

Mettmann (ots) - Bereits mit unserer Pressemitteilung / ots 1902127 vom 19.02.2019 (als PDF in Anlage) ...

FW-MG: Kohlenmonoxid (CO) Vergiftung, eine Person lebensgefährlich verletzt

Mönchengladbach-Lürrip, 20.03.2019, 19:44 Uhr, Lürriperstraße (ots) - Der Rettungsdienst der Berufsfeuerwehr ...

FW-MG: Sturmtief "Eberhard"

Mönchengladbach,10.03.2019, 14:00 Uhr (ots) - Gegen Mittag erreichte das angekündigte Sturmtief "Eberhard" die ...

15.03.2017 – 10:53

Polizei Bochum

POL-BO: Unfall in Weitmar - Transporter setzt zurück und erfasst 33-jährige Radfahrerin!

Bochum (ots)

Am Morgen des gestrigen 14. März ist es im Bochumer Stadtteil Weitmar zu einem Verkehrsunfall gekommen, bei dem eine 33-jährige Radfahrerin verletzt worden ist.

Kurz nach 10 Uhr befuhr die Bochumerin mit ihrem Rad die Straße "Am Bremkamp" in nördliche Richtung (Sackgasse). Vor ihr war ein "Sprinter", der Wagen eines 22-Jährigen Bochumers, in der gleichen Richtung unterwegs.

An der Gabelung in Höhe der Hausnummer 12 bogen beide Fahrzeuge nach links in die Straße ein. Nach einigen Metern bremste der Transporter ab und setzte zurück. Zu diesem Zeitpunkt befand sich die Radfahrerin direkt hinter dem Klein-Lkw.

Trotz lauten Rufens stieß das Fahrzeug gegen das Fahrrad. Dadurch fiel die Frau zu Boden und prallte mit ihrem Kopf gegen den Kotflügel eines geparkten Wagens.

Zum Glück verletzte sich die 33-Jährige nur leicht und beabsichtigte nach der Unfallaufnahme selbstständig einen Arzt aufzusuchen.

Rückfragen bitte an:

Polizei Bochum
Pressestelle
Nicole Schüttauf
Telefon: 0234 909 1024
E-Mail: pressestelle.bochum@polizei.nrw.de
https://www.polizei.nrw.de/bochum/

Original-Content von: Polizei Bochum, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Bochum
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung