Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Bochum

20.12.2016 – 11:18

Polizei Bochum

POL-BO: Schüler über den Fuß gerollt: Polizei sucht Opel-Fahrerin

Bochum-Wattenscheid (ots)

Plötzlich fuhr das Auto einfach los: Die Polizei sucht eine unbekannte Autofahrerin, die einem 14-Jährigen Schüler aus Bochum an am Einmündungsbereich Keltenweg / Sachsenring in Wattenscheid über den Fuß gefahren ist.

Der Vorfall ereignete sich am Freitag, 16. November, gegen 8.30 Uhr. Der 14-Jährige war zu dieser Zeit mit einigen Mitschülern auf dem Gehweg des Sachsenrings unterwegs zur Schule. Als die Jugendlichen den Keltenweg überqueren wollten, näherte sich eine unbekannte Autofahrerin aus Richtung Lohackerstraße und stoppte an im Einmündungsbereich - offenbar, um die Schüler über die Straße gehen zu lassen.

Doch plötzlich setzte sie das Auto ohne Vorwarnung wieder in Bewegung und bog links in den Sachsenring ein. Dabei fuhr sie dem 14-Jährigen über den Fuß und verletzte ihn leicht. Ohne sich um den Jungen oder eine Unfallaufnahme zu kümmern, setzte sie ihre Fahrt fort. Der Junge begab sich in ärztliche Behandlung.

So wird die Fahrerin beschrieben: 30 bis 40 Jahre alt; blonde, längere Haare. Sie fuhr einen weißen Opel mit Bochumer Kennzeichen.

Das Bochumer Verkehrskommissariat (VK) hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet Zeugen, die in diesem Fall etwas Verdächtiges beobachtet haben, unter der Tel. 0234 / 909 5206 um Hinweise.

Rückfragen bitte an:

Polizei Bochum
Pressestelle
Jens Artschwager
Telefon: 0234 9091021
E-Mail: pressestelle.bochum@polizei.nrw.de
https://www.polizei.nrw.de/bochum/

Original-Content von: Polizei Bochum, übermittelt durch news aktuell