Das könnte Sie auch interessieren:

POL-AA: Rems-Murr-Kreis: 11jähriger Junge aus Winnenden vermisst

Aalen (ots) - Winnenden: Öffentlichkeitsfahndung nach 11jährigem Jungen Seit Freitag, 22.03.2019, fehlt ...

FW-MG: Inbetriebnahme eines Kaminofens löst Feuerwehreinsatz aus

Mönchengladbach-Hardterbroich-Pesch, 23.03.2019, 22:54 Uhr, Rheinstraße (ots) - Um 22:54 Uhr wurde der ...

POL-BO: Bochum/Herne/Witten / "Unverhofft kommt nicht oft" - Lehnen Sie dieses Millionenerbe sofort ab!

Bochum (ots) - Diese Betrugsmasche um ein unverhofftes Millionenerbe ist nicht neu, funktioniert aber leider ...

14.12.2016 – 11:13

Polizei Bochum

POL-BO: Beute: Schmuck, Tablet-PC sowie Unterhaltungselektronik - Polizei sucht Zeugen!

Bochum (ots)

Noch nicht ermittelte Einbrecher gelangten am gestrigen 13. Dezember durch Aufhebeln eines Balkonfensters in die Wohnung an der Kemnader Straße in Weitmar. Zwischen 14 und 20 Uhr durchsuchten die Kriminellen sämtliche Räumlichkeiten und flüchteten mit Schmuck sowie zwei Tablet-PC in unbekannte Richtung.

Ein weiterer Einbruch ereignete sich, zwischen dem 12. Dezember (18.45 Uhr) und dem 13. Dezember (12.30 Uhr), an der Straße "Elchbogen" im Bochumer Stadtteil Langendreer. Durch Aufhebeln eines Fensters drangen die Täter in die Wohnung eines Mehrfamilienhauses ein und entwendeten diverse Unterhaltungselektronik.

Darüber hinaus hielten sich am gestrigen Tag (13. Dezember) drei bisher unbekannte Personen in einem Mehrfamilienhaus am "Kuhlehof" in Altenbochum auf. Anwohner bemerkten zwei Frauen sowie einen Mann, die sich zwischen 12.45 und 13 Uhr Zutritt zum Treppenhaus verschafften. Nach bisherigen Erkenntnissen wurde aus einer Wohnung ein Schmuckkästchen entwendet.

Die drei Verdächtigen konnten wie folgt beschrieben werden:

1. Person: weiblich, circa 35 Jahre alt, etwa 165 cm groß, normale Statur, osteuropäisches Aussehen, trug eine graue Wollmütze sowie einen grauen knielangen Mantel.

2. Person: männlich, circa 40 bis 45 Jahre alt, etwa 175 cm groß, schwarz/grau meliertes, längeres, gewelltes Haar, südländisches Aussehen, bekleidet mit einer dunklen relativ großen Umhängetasche sowie einer lila Wollmütze

3. Die dritte weibliche Person konnte nicht näher beschrieben werden.

Das Bochumer Einbruchskommissariat (KK 13) hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet unter den Rufnummern 0234/909-4135 oder -4441 (Kriminalwache) um Täter- und Zeugenhinweise.

Rückfragen bitte an:

Polizei Bochum
Pressestelle
Nicole Schüttauf
Telefon: 0234 909 1024
E-Mail: pressestelle.bochum@polizei.nrw.de
https://www.polizei.nrw.de/bochum/

Original-Content von: Polizei Bochum, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Bochum
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung