Das könnte Sie auch interessieren:

FW-Erkrath: Großbrand der Grundschule Sandheide 1. Meldung

Erkrath (ots) - Die Feuerwehr Erkrath wurde am 01.06.2019 um 21:10 Uhr mit dem Einsatzstichwort "Schule - ...

HZA-DA: Zoll stellt 100 kg Shisha-Tabak sicher

Darmstadt (ots) - Am Mittwochabend stellten Zöllnerinnen und Zöllner der Kontrolleinheit Verkehrswege des ...

FW-EN: Verkehrsunfall zwischen 2 PKW. Eine Person musste patientenorientiert aus dem Auto befreit werden.

Gevelsberg (ots) - Am 30.06. um 16:08 Uhr wurden die hauptamtlichen Kräfte der Feuerwehr Gevelsberg zu einem ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Bochum

09.11.2016 – 09:24

Polizei Bochum

POL-BO: Unvermittelt auf die Fahrbahn getreten: Fußgänger wird schwer verletzt

Bochum (ots)

Schwer verletzt wurde ein 49-jähriger Fußgänger aus Bochum am Dienstagnachmittag, 8. November. Der Fall ereignete sich gegen 17.50 Uhr auf der Ümminger Straße in Höhe Alte Bahnhofstraße in Bochum. Der augenscheinlich alkoholisierte Mann betrat unvermittelt die Fahrbahn, weil er die Straße überqueren wollte. Dabei wurde er vom Auto eines 44-Jährigen (ebenfalls aus Bochum) erfasst, der in südlicher Richtung unterwegs war. Der 49-Jährige wurde schwer verletzt in ein Krankenhaus gebracht, wo er stationär verblieb. Der Sachschaden beläuft sich auf rund 2.000 Euro. Die Polizei sperrte den Bereich während der Unfallaufnahme.

Rückfragen bitte an:

Polizei Bochum
Pressestelle
Jens Artschwager
Telefon: 0234 9091021
E-Mail: pressestelle.bochum@polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Bochum, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Bochum
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung