Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Bochum

20.10.2016 – 15:29

Polizei Bochum

POL-BO: Drei Autos in Bochum angesteckt - Nachtragsmeldung!

Bochum (ots)

Wie bereits berichtet, bemerkte ein Zeuge am heutigen 20. Oktober, gegen 02:50 Uhr, drei brennende Autos auf dem Hof einer Werkstatt an der Elsa-Brändström-Straße in Bochum.

Polizisten konnten die beginnenden Fahrzeugbrände vor Eintreffen der Feuerwehr mit eigenen Mitteln ablöschen.

Ein angrenzendes Haus und die Werkstattfassade wurden mit Farbe beschmiert. Mehrere junge Männer flüchteten in Richtung Hattinger Straße.

Eine sofortige Fahndung im Nahbereich verlief negativ.

In der gleichen Nacht wurden an der Wohnadresse des gleichen Geschädigten in der Dr.-C.-Otto-Straße ein Garagentor beschmiert sowie eine Fensterscheibe eingeworfen.

Nach Einschätzung der Polizei galten die Brandstiftung sowie die Sachbeschädigung dem Anmelder mehrerer Versammlungen in Bochum, die sich gegen die aktuelle Flüchtlingspolitik richteten.

Der Staatsschutz des Polizeipräsidiums Bochum hat die Ermittlungen aufgenommen.

Zeugenhinweise werden bei der Kriminalwache der Polizei unter der Telefonnummer 0234/909-4441 oder tagsüber unter 0234 / 909 - 4505 entgegen genommen.

Rückfragen bitte an:

Polizei Bochum / Pressestelle
Thomas Kaster
Telefon: 0234 909 1025
E-Mail: pressestelle.bochum@polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Bochum, übermittelt durch news aktuell