Das könnte Sie auch interessieren:

POL-LB: Großübung von Polizei und Bevölkerungsschutz am Sonntag, 24. März 2019, in Ludwigsburg und Böblingen

Ludwigsburg (ots) - Polizei und Bevölkerungsschutz führen am Sonntag, 24. März 2019 in Ludwigsburg und ...

POL-SU: Öffentlichkeitsfahndung nach mutmaßlichem Exhibitionisten

Siegburg (ots) - Anfang Oktober 2018 meldete ein Zeuge der Polizei einen Verdächtigen, der sich im Bereich des ...

POL-DN: 62-Jähriger aus Inden/Lamersdorf vermisst - Hinweise erbeten!

Inden (ots) - Seit Montag wird aus einem Seniorenheim in Inden/Lamersdorf ein 62 Jahre alter Mann vermisst. ...

19.10.2016 – 13:39

Polizei Bochum

POL-BO: Handyraub am Amtsplatz - Zeugen gesucht!

Bochum (ots)

Am frühen 19. Oktober wurde ein 22-jähriger Mann unweit der Gahlenschen Straße in Bochum überfallen.

Um zwei Uhr morgens unterbrach ein junger Bochumer am Amtsplatz im Stadtteil Hamme seinen Heimweg. In der Pause benutzte er kurz sein Handy. Ein noch nicht ermittelter Krimineller, augenscheinlich Südländer, sprach den Mann unter einem Vorwand an. Nach einer kurzen Schubserei zog er dem 22-Jährigen während eines Gerangels das Handy aus der Tasche und flüchtete in Richtung Feldsieper Straße. Der Bestohlene nahm fußläufig die Verfolgung auf. Über die Dorstener Straße erreichte man nur wenig später die hiesige Reichsstraße und "rangelte" sich erneut an der dortigen Fahrschule. In Folge riss der noch Unbekannte dem Bochumer nun seine Kette mit Kreuzanhänger vom Hals und rannte abermals davon. Auf der Gahlenschen Straße war der Dieb nicht mehr zu sehen.

Der Flüchtige ist von schlanker Erscheinung und ungefähr 35 Jahre alt. Seine schwarzen Haare waren sehr kurz geschnitten. Er war mit einer weißen, sportlich wirkenden Strickjacke und einer dunklen Jeans bekleidet.

Das Bochumer Innenstadtkommissariat (KK 31) hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet unter den Rufnummern 0234/909-8110 oder -4441 (Kriminalwache) um Täter- und Zeugenhinweise.

Rückfragen bitte an:

Polizei Bochum / Pressestelle
Thomas Kaster
Telefon: 0234 909 1025
E-Mail: pressestelle.bochum@polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Bochum, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Bochum
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung