Polizei Bochum

POL-BO: Herne
Feiger Straßenräuber überfällt gehbehinderte Seniorin

Herne (ots) - In den frühen Nachmittagsstunden des gestrigen 7. September kam es im Herner Stadtteil Röhlinghausen zu einem feigen Raubüberfall auf eine gehbehinderte Seniorin (83).

Die Hernerin war gegen 13.35 Uhr mit ihrer älteren Schwester auf dem Grüngürtel zwischen der Eichendorffstraße und der Edmund-Weber-Straße unterwegs. Plötzlich tauchte von hinten ein Mann auf und entriss der Frau die Halskette. Dadurch stürzte die 83-Jährige, die mit einem Rollator unterwegs war, zu Boden. Zum Glück zog sich die Seniorin dadurch keine körperlichen Verletzungen zu. Der Straßenräuber rannte in Richtung Edmund-Weber-Straße davon. Dabei verlor er die geraubte Halskette.

Eine sofort eingeleitete Tatortbereichsfahndung nach dem Kriminellen blieb leider erfolglos.

Der junge Mann ist ca. 20 Jahre alt, 180 cm groß, schlank und trug einen grauen Trainingsanzug.

Das Herner Kriminalkommissariat 35 hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet unter den Rufnummern 02323 / 950-8510 oder -4441 (Kriminalwache) um Täter- und Zeugenhinweise.

Rückfragen bitte an:

Polizei Bochum
Pressestelle
Volker Schütte
Telefon: 0234-909 1023
E-Mail: pressestelle.bochum@polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Bochum, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Bochum

Das könnte Sie auch interessieren: