Das könnte Sie auch interessieren:

POL-ME: 5 Verletzte bei Unfall in Langenfeld -1905024-

Mettmann (ots) - Am Samstag, 04.05.19, kam es in den frühen Morgenstunden in Langenfeld-Richrath zu einem ...

POL-EU: Geldspielautomaten aufgebrochen - Fahndung nach Tatverdächtigen - Polizei Euskirchen bittet um Mithilfe

53894 Mechernich-Kommern (ots) - Am Montag, 17.09.2018, zwischen 15.50 Uhr und 17.30 Uhr, brachen zwei bislang ...

FW Ratingen: Schwerer Verkehrsunfall auf der A3 - Familie hatte großes Glück

Ratingen (ots) - BAB A3, Fahrtrichtung Oberhausen, 04.05.2019, 14:10 Uhr Gleich mehrere Schutzengel hatte am ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Bochum

28.07.2016 – 14:41

Polizei Bochum

POL-BO: Bochum
Autofahrer erfasst Fußgänger und rast mit quietschenden Reifen davon

Bochum (ots)

Ein 21-jähriger Bochumer ist gestern (27. Juli) von einem bislang unbekannten Autofahrer in Hamme angefahren und leicht verletzt worden.

Der junge Mann war auf der Overdyker Straße unterwegs und wollte die Zufahrtstraße zur Hausnummer 108 überqueren. In diesem Moment fuhr von links ein schwarzer Kleinwagen aus der Zufahrt und stieß mit dem überraschten Fußgänger zusammen. Obwohl dieser auf die Straße stürzte, raste der Autofahrer mit quietschenden Reifen über die Darpestraße davon. Der schwarze Kleinwagen war zudem ohne Nummernschilder unterwegs.

Der verletzte Mann wurde in ein Krankenhaus gebracht, konnte zum Glück am selben Tag aber wieder nach Hause.

Hinweise, die zur Ermittlung des flüchtigen Unfallfahrers führen, nimmt das Bochumer Verkehrskommissariat zur Geschäftszeit unter der Rufnummer 0234/909-5206 entgegen.

Rückfragen bitte an:

Polizei Bochum
Pressestelle
Stefan Holtmann
Telefon: 0234-909 1024
E-Mail: pressestelle.bochum@polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Bochum, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Bochum
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung