Polizei Bochum

POL-BO: Straßenraub an der Klinikstraße

Bochum (ots) - Am 6. Juli, gegen 20.50 Uhr, wurde in Bochum ein 33-jähriger Mann beraubt.

Der Bochumer hatte sich mit zwei Männern an der Klinikstraße verabredet. Diese wollten von ihm elektronische Artikel kaufen. Im Verlaufe des Gesprächs ging einer der noch nicht ermittelten Kriminellen den 33-Jährigen körperlich an. Anschließend wurde der Mann seiner elektronischen Artikel und persönlicher Dokumente beraubt. Die Straßenräuber flohen mit der Beute (Handy, Tablet und Notebook) in unbekannte Richtung.

Einer der Männer ist ca. 30 Jahre alt, Brillenträger, sprach armenisch und hat eine markante Nase. Der zweite Räuber ist ca. 35 bis 40 Jahre alt, Bartträger und hat am Hals ein blaue Tätowierung in Sternform. Dieser Mann sprach mit schweizer Dialekt.

Das Bochumer Kriminalkommissariat 31 hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet unter den Rufnummern 0234/909-8110 oder - 4441 (Kriminalwache) um Täter- und Zeugenhinweise.

Rückfragen bitte an:

Polizei Bochum / Pressestelle
Thomas Kaster
Telefon: 0234 909 1025
E-Mail: pressestelle.bochum@polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Bochum, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Bochum

Das könnte Sie auch interessieren: