Polizei Bochum

POL-BO: Fußgängerin (88) stürzt und verbleibt im Krankenhaus

Bochum (ots) - Am 2. Juli kam es, um 11.30 Uhr, in Bochum zu einem Verkehrsunfall, bei dem sich eine 88-jährige Frau aus Bochum-Linden schwer verletzte. Die ältere Dame verließ an der Haltstelle Surenfeldstraße die in Richtung Hattingen fahrende Straßenbahn. Dabei verlor sie ihr Gleichgewicht und stürzte aus der Straßenbahn auf den Boden. Sie wurde mit einem Rettungswagen einem Krankenhaus zugeführt und verblieb stationär.

Rückfragen bitte an:

Polizei Bochum / Pressestelle
Thomas Kaster
Telefon: 0234 909 1025
E-Mail: pressestelle.bochum@polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Bochum, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Bochum

Das könnte Sie auch interessieren: