Polizei Bochum

POL-BO: Radfahrer verletzt sich bei Alleinunfall schwer

Bochum (ots) - Am 22. Juni, gegen 18 Uhr, verletzte sich ein Bochumer Radfahrer (33) bei einem Sturz mit seinem Fahrrad schwer. Was war passiert? Der 33-Jährige fuhr mit seinem Rennrad auf der Gerther Straße, Höhe Hausnummer 229, in Richtung Bochum Harpen. Hier bog er nach links auf den Gehweg ab. Dabei übersah er eine Straßenlaterne und kollidierte mit dieser. Dabei stürzte er so unglücklich, dass er mittels Rettungswagen zur stationären Behandlung in ein nahegelegenes Krankenhaus gebracht werden musste. Das Bochumer Verkehrskommissariat 1 hat die Ermittlungen aufgenommen.

Rückfragen bitte an:

Polizei Bochum
Marco Bischoff
Telefon: 0234 9091022
E-Mail: pressestelle.bochum@polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Bochum, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Bochum

Das könnte Sie auch interessieren: