Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizei Bochum mehr verpassen.

13.06.2016 – 11:16

Polizei Bochum

POL-BO: Presseerklärung der Staatsanwaltschaft Bochum und der Polizei Bochum zum aktuellen Stand des Todesermittlungsverfahrens Sascha Lewandowski

Bochum/Herne/Witten (ots)

Gemeinsame Presseerklärung der Staatsanwaltschaft (StA) Bochum und des Polizeipräsidiums Bochum:

Die Obduktion des Leichnams des Verstorbenen Sascha Lewandowski hat am heutigen Tag ergeben, dass in Verbindung mit den durch die Kriminalpolizei Bochum getätigten Feststellungen ein Fremdverschulden am Versterben auszuschließen ist. Vielmehr ist davon auszugehen, dass der Tod selbst gewählt wurde. Das von der Kriminalpolizei und der Staatsanwaltschaft Bochum insoweit geführte Todesermittlungsverfahren wird somit eingestellt werden.

Für mögliche Rückfragen steht bei der StA Bochum Herr Oberstaatsanwalt Bachmann unter der Rufnummer (0234) 967-2548 zur Verfügung.

Rückfragen bitte an:

Polizei Bochum
Pressestelle
Frank Lemanis
Telefon: 0234 909-1020
E-Mail: pressestelle.bochum@polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Bochum, übermittelt durch news aktuell