Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Bochum

25.04.2016 – 11:15

Polizei Bochum

POL-BO: Bochum
Versuchter Handyraub in Langendreer - Zwei maskierte Kriminelle flüchtig!

Bochum (ots)

Am späten Samstagabend (23. April) ist es an der Straße "Auf dem Jäger" in Bochum-Langendreer zu einem versuchten Handyraub gekommen.

Gegen 22.30 Uhr wurden zwei 18-jährige Bochumerinnen von zwei maskierten Männern attackiert. Die Unbekannten versuchten einer Bochumerin das Handy aus der Hand zu reißen. Die Heranwachsende ließ jedoch nicht los. Daraufhin wurde die junge Frau von den Tätern ins Gesicht geschlagen und anschließend gewaltsam zu Boden gestoßen. Hier schlugen die gemeinen Kriminellen weiter auf sie ein. Dagegen wehrte sich die Bochumerin und schrie dabei laut um Hilfe. Dann ließen die Straßenräuber von ihr ab und flüchteten über die Kreuzung der Langedreerstraße auf der Straße "Auf dem Jäger" in Richtung Hauptstraße weiter.

Die Täter sind zwischen 170 bis 185 cm groß, waren dunkel bekleidet und mit einer Art Sturmhaube maskiert.

Das Bochumer Kriminalkommissariat 32 hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet unter den Rufnummern 0234/909-8205 oder -4441 (Kriminalwache) um Täter- und Zeugenhinweise.

Rückfragen bitte an:

Polizei Bochum
Pressestelle
Nicole Schüttauf
Telefon: 0234 909 1024
E-Mail: pressestelle.bochum@polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Bochum, übermittelt durch news aktuell