Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Bochum

06.04.2016 – 14:33

Polizei Bochum

POL-BO: Straßenraub am helllichten Tag in der City - Polizei sucht Zeugen!

Bochum (ots)

Am gestrigen 5. April wurde ein Wattenscheider (36) am helllichten Tag in der Bochumer Innenstadt Opfer von drei Straßenräubern. Gegen 16:30 Uhr kam er mit der U-Bahn aus Richtung Wattenscheid am Bochumer Rathaus an. Er verließ die Haltestelle über den Ausgang zum Willy-Brand-Platz. Dort kamen ihm die drei derzeit noch unbekannten Täter entgegen. Sie sprachen ihn unhöflich an, beleidigten ihn und fragten nach einer Zigarette. Plötzlich und für den 36-Jährigen unerwartet schlug einer der Kriminellen auf ihn ein. Es kam zu einer kurzen, körperlichen Auseinandersetzung, bei der der Rucksack mit Bargeld, Handy und persönlichen Dokumenten des Wattenscheiders zu Boden fiel. Ein Täter nahm diesen an sich. Anschließend rannte das kriminelle Trio mit seiner Beute davon. Der überfallene Mann wurde durch den Angriff leicht verletzt. Er begab sich nach der Tat selbstständig in ärztliche Behandlung. Am Vormittag des heutigen 6. April erstattete er bei der Polizei Anzeige. Das Bochumer Innenstadtkommissariat (KK 31) hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet unter den Rufnummern 0234/909-8111 oder -4441 (Kriminalwache) um Täter- und Zeugenhinweise.

Rückfragen bitte an:
Polizei Bochum/Pressestelle
Guido Meng
Telefon: 0234 909 1021
E-Mail: pressestelle.bochum@polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Bochum, übermittelt durch news aktuell