Das könnte Sie auch interessieren:

POL-ME: Bewaffneter Raubüberfall auf Geldinstitut: Polizei fahndet nach dem Täter und bittet um Zeugenhinweise - Velbert - 1902081

Mettmann (ots) - Heute Morgen (13. Februar 2019) hat ein mit einer Pistole bewaffneter Mann ein Geldinstitut am ...

POL-HB: Nr.: 0117 --Lkw erfasst elfjähriges Kind--

Bremen (ots) - - Ort: Bremen-Vegesack, Schönebecker Straße Zeit: 15.02.19, 07.45 Uhr Ein 55 Jahre alter ...

LPI-EF: Wer kennt diesen Mann?

Erfurt (ots) - Nach einem sexuellen Übergriff an einer 24-Jährigen fahndet die Erfurter Kriminalpolizei nach ...

01.04.2016 – 12:26

Polizei Bochum

POL-BO: Verkehrsunfall mit zwei Leichtverletzten in Altenbochum

Bochum (ots)

Am gestrigen Donnerstag (31. März) kam es gegen 19 Uhr auf der Wittener Straße in Richtung Langendreer zu einem Verkehrsunfall mit mehreren beteiligten Fahrzeugen.

Was war geschehen: Ein 30-jähriger Bochumer kollidierte beim Fahrstreifenwechsel in Höhe der Hausnummer 136 mit einem neben ihm befindlichen 35-jährigen französischen Autofahrer. Anschließend touchierte der 30-Jährige noch einen weiteren Pkw, den ein 51-Jähriger lenkte. Der Fahrer eines in gleicher Richtung fahrenden Linienbusses musste aufgrund des Unfallgeschehens eine Vollbremsung einleiten. Der Busfahrer konnte zwar noch eine weitere Kollision verhindern, gleichwohl verletzen sich bei dem Bremsmanöver aber zwei weibliche Passagiere (42/65) leicht.

Nach ersten Schätzungen der Polizei entsteht ein Sachschaden von ca. 10.000 Euro

Rückfragen bitte an:

Polizei Bochum
Pressestelle
Frank Lemanis
Telefon: 0234 909-1020
E-Mail: pressestelle.bochum@polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Bochum, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Bochum
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung