Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Bochum

15.03.2016 – 14:12

Polizei Bochum

POL-BO: Herne
Bewaffnet und vermummt - Räuber-Trio überfällt Fußgänger

Herne (ots)

Im Herner Stadtteil Röhlinghausen überfielen drei noch unbekannte Männer am gestrigen 14. März einen Fußgänger (26).

Der in Recklinghausen lebende Mann hielt sich gegen 16.00 Uhr in einer Hofeinfahrt an der Westfalenstraße 5 auf. Hier wurde er von den drei mit Schals vermummten Personen angesprochen. Unter Vorhalt von zwei Jagdmessern forderte man das Opfer in englischer Sprache auf, den Rucksack auszuhändigen. Mit der Beute flüchtete das kriminelle Trio über den Parkplatz in Richtung Rheinische Straße.

Der Haupttäter ist ca. 40 Jahre alt, 180 cm groß, hat kurz geschorene Haare und trug eine blaue Jeanshose sowie einen grünen Parka. Die beiden Begleiter, von denen einer arabische Schriftzeichen auf dem rechten Handrücken hat, sind ca. 18 bis 25 Jahre alt, trugen einen Bart und waren mit grauen Jogginghosen, Stiefeln sowie schwarzen Wollmützen bekleidet.

Das Herner Kriminalkommissariat 35 hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet unter den Rufnummern 02323 / 950-8510 oder -4441 (Kriminalwache) um Täter- und Zeugenhinweise.

Rückfragen bitte an:

Polizei Bochum
Pressestelle
Volker Schütte
Telefon: 0234-909 1023
E-Mail: pressestelle.bochum@polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Bochum, übermittelt durch news aktuell