Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Bochum

13.03.2016 – 13:10

Polizei Bochum

POL-BO: Drei Männer berauben 24-jährige Bochumerin - Zeugen gesucht!

Bochum (ots)

In den frühen Morgenstunden des heutigen 13. März haben drei junge Männer eine Bochumerin beraubt.

Die 24-Jährige befand sich um 00.45 Uhr auf der "Alte Bahnhofstraße" in Bochum-Langendreer und ging zu Fuß in Richtung des "Langendreer Markt".

In Höhe der Hausnummer 48 / Ecke Wiebuschweg, sprachen sie drei männliche Personen mit den Worten "Hey Süsse" an. Plötzlich schlug einer der Männer die Frau mit der flachen Hand ins Gesicht. Erst als die drei südeuropäisch aussehenden Männer in Richtung des Markplatzes davonliefen, wurde der Bochumerin der Verlust ihrer Geldbörse bewusst. Die Beute: Bargeld und persönlichen Papiere, der Hausschlüssel und das pinkfarbene Mobiltelefon der jungen Frau. Diese wurde durch den Schlag leicht verletzt und begab sich selbstständig in ärztliche Behandlung.

Die Straßenräuber sind allesamt ca. 20 bis 30 Jahre alt und von schlanker Statur. Alle haben einen dunklen Teint und waren bärtig. Einer der noch Unbekannten trug einen Kapuzenpulli, ein weiterer Täter eine Basecap und einer der Räuber war mit kurzer Hose und T-Shirt bekleidet.

Das Bochumer Kriminalkommissariat 32 hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet unter den Rufnummern 0234/909-8205 oder - 4441 (Kriminalwache) um Täter- und Zeugenhinweise.

Rückfragen bitte an:

Polizei Bochum / Pressestelle
Thomas Kaster
Telefon: 0234 909 1025
E-Mail: pressestelle.bochum@polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Bochum, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Bochum

Weitere Meldungen: Polizei Bochum