Polizei Bochum

POL-BO: Alkoholisiert nach Unfall geflüchtet

Bochum (ots) - Am 10. Februar kam es, gegen 23.40 Uhr, in Bochum-Werne zu einem Verkehrsunfall, bei dem sich ein Beteiligter unter Alkoholeinfluss entfernte.

Ein 26-jähriger Bochumer befuhr mit seinem Auto die Straße "Auf den Scheffeln" in südliche Richtung. Im Kurvenbereich fuhr er - in Höhe der Hausnummer 24 - gegen einen geparkten Kleintransporter und schob diesen auf ein davor abgestelltes Auto. Nach dem Zusammenstoß setzte der Mann zurück, und entfernte sich vom Unfallort in Richtung Heinrich-Gustav-Straße, wobei er nach kurzer Zeit ein weiteres, abgestelltes Auto beschädigte. Polizisten trafen im Nahbereich der Unfallstelle auf das flüchtige Auto, dessen Airbags beide ausgelöst hatten. Der Führerschein sowie das Auto des Flüchtigen wurden sichergestellt. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,8 Promille. Der entstandene Sachschaden beträgt ca. 10.000 Euro.

Rückfragen bitte an:

Polizei Bochum / Pressestelle
Thomas Kaster
Telefon: 0234 909 1025
E-Mail: thomas.kaster@polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Bochum, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Bochum

Das könnte Sie auch interessieren: