Das könnte Sie auch interessieren:

FW-BO: Sturmtief Eberhard - 1. Update zum Einsatz der Feuerwehr Bochum

Bochum (ots) - Stand 17.45 Uhr musste die Feuerwehr Bochum zu 115 Sturmeinsätzen ausrücken. Nach wie vor ...

FW-MH: Sturmtief Eberhard trifft auch Mülheim

Mülheim an der Ruhr (ots) - Die Feuerwehr ist derzeit mit über 130 Kräften im Einsatz, sie wird dabei auch ...

FW-MG: Inbetriebnahme eines Kaminofens löst Feuerwehreinsatz aus

Mönchengladbach-Hardterbroich-Pesch, 23.03.2019, 22:54 Uhr, Rheinstraße (ots) - Um 22:54 Uhr wurde der ...

17.11.2015 – 11:45

Polizei Bochum

POL-BO: Bochum
Wattenscheid
Versuchte Wohnungseinbrüche an der Hollandstraße - Wer hat Beobachtungen gemacht?

Bochum / Wattenscheid (ots)

In den Morgenstunden des gestrigen 16. November kam es an der Hollandstraße in Bochum-Leithe zu zwei versuchten Wohnungseinbrüchen.

Gegen 9.45 Uhr wurde ein Anwohner auf zwei Personen aufmerksam, die sich in dem Wohngebiet verdächtig aufhielten - sofort alarmierte er die Polizei. Die Beamten stellten an zwei Häusern frische Aufbruchspuren fest. Die verdächtigen Männer flüchteten bereits vor Eintreffen der Polizei in unbekannte Richtung und konnten nicht näher beschrieben werden.

Das Bochumer Einbruchskommissariat (KK 13) hat die Ermittlungen aufgenommen und fragt: "Wer hat weitere Beobachtungen gemacht oder kann Angaben zu den Personen machen?". Hinweise werden unter den Rufnummern 0234/909-4135 oder -4441 (Kriminalwache) entgegengenommen.

Rückfragen bitte an:

Polizei Bochum
Pressestelle
Nicole Schüttauf
Telefon: 0234 909 1024
E-Mail: nicole.schuettauf@polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Bochum, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Bochum
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung