Das könnte Sie auch interessieren:

POL-FR: A5, Stadt Freiburg: Unfallbeschädigter 40-Tonner in desolatem technischem Zustand aus dem Verkehr gezogen

Freiburg (ots) - Am Dienstagvormittag teilte ein Verkehrsteilnehmer per Notruf mit, dass auf der Autobahn 5 in ...

POL-VER: ++Polizei sucht Besitzer: Wem gehören diese Wertsachen?++

Landkreis Verden u. Bremen (ots) - Ende letzten Jahres wurde in der Nähe des Badener Bahnhofes eine schwarze ...

POL-PDMT: Mit einem Hoverboard unterwegs

Fachbach (ots) - Am 21.03.2019, gegen 14.50 Uhr, fiel den Beamten der Polizei Bad Ems eine junge Person auf, ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Bochum

12.10.2015 – 14:37

Polizei Bochum

POL-BO: Witten
Räubertrio überfällt 20-Jährigen - Zeugen gesucht!

Witten (ots)

An der Annenstraße im Wittener Stadtteil Annen kam es in den Abendstunden des gestrigen 11. Oktober zu einem Straßenraub.

Gegen 20.00 Uhr ging ein Fußgänger (20) über den Parkplatz der Sparkassenfiliale in Richtung Herdecker Straße. In der Nähe des Hintereingangs tauchten plötzlich drei Männer auf, deren Alter auf 20 bis 25 Jahre geschätzt wird. Unvermittelt hielt das Trio, augenscheinlich Osteuropäer, den 20-Jährigen fest, schlug auf ihn ein und entwendete dessen Handy. Mit der Beute flüchteten die Straßenräuber vom Tatort.

Das leicht verletzte Opfer wollte nach der Anzeigenaufnahme einen Arzt aufsuchen.

Ein Krimineller, der ist ca. 180 cm groß, hat eine stämmige Figur, schüttere kurze Haare und trug eine Jogginghose sowie ein graues Oberteil. Nach bisherigem Ermittlungsstand ist diese Person am Bahnsteig Witten-Annen in die S 5 gestiegen. Einer der Mittäter, der sich seine Hose sehr weit hochgezogen hatte, ist ca. 190 cm groß, sehr schlank und hat ein Tattoo auf der linken Halshälfte. Der dritte Räuber ist ca. 175 cm groß, trug ein graues Oberteil sowie auffällige neonfarbige orange-grüne Schuhe.

Das ermittelnde Wittener Kriminalkommissariat 37 bittet unter der Rufnummer 02302 / 209-3821 um Hinweise von Zeugen.

Rückfragen bitte an:

Polizei Bochum
Pressestelle
Volker Schütte
Telefon: 0234-909 1023
E-Mail: volker.schuette@polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Bochum, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Bochum
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung