Das könnte Sie auch interessieren:

POL-BO: Bochum/Herne/Witten / Verhängnisvolles "Sexting" - Üble Erpressungen mit peinlichen Webcam-Filmchen

Bochum (ots) - Es kommt immer wieder und bundesweit vor - auch in unserem Revier Bochum, Herne und Witten. ...

FW-BO: Verkehrsunfall auf der A 44

Bochum (ots) - Am heutigen Freitag erreichten gegen 16:45 Uhr mehrere Anrufe die Leitstelle der Feuerwehr. Die ...

POL-ST: Ochtrup, 10-jähriges Mädchen vermisst gemeldet (Bild)

Ochtrup (ots) - Am Mittwochnachmittag (16.01.2019) ist die 10-jährige Marijam B. (siehe Bild) von ihren Eltern ...

09.10.2015 – 10:07

Polizei Bochum

POL-BO: Fahrzeug rutscht beim Bremsen - Ein Leichtverletzter

Bochum (ots)

Bei einem Verkehrsunfall am 8. Oktober (11.55 Uhr) in Bochum-Langendreer wurde ein 68-jähriger Bochumer Autofahrer leicht verletzt. Der Mann hatte mit seinem Auto die Stockumer Straße in Richtung Hauptstraße befahren. Im Kreuzungsbereich Stockumer Straße / Grabelohstraße kam es zur Kollision mit dem Auto eines 47-jähriger Autofahrer aus Stendal (Sachsen-Anhalt). Dieser hatte die Grabelohstraße in südliche Richtung befahren und rutschte nach einer Bremsung in das Auto des 68-Jährigen, der sich selbständig in ärztliche Behandlung begab. Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und wurden abgeschleppt.

Rückfragen bitte an:

Polizei Bochum / Pressestelle
Thomas Kaster
Telefon: 0234 909 1025
E-Mail: thomas.kaster@polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Bochum, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Bochum
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung