Das könnte Sie auch interessieren:

BPOL-HH: Reeperbahn: Erhebliche Widerstandshandlungen gegen Bundespolizisten-

Hamburg (ots) - Am 05.01.2019 gegen 02.30 Uhr mussten Bundespolizisten einen alkoholisierten Mann (m.23) unter ...

POL-ME: Drei Monheimer nach Schlägerei am Holzweg verletzt: Polizei nimmt zwei Tatverdächtige fest - Monheim - 1901063

Mettmann (ots) - Am Dienstagabend (15. Januar 2019) haben am Holzweg in Monheim am Rhein mehrere Jugendliche ...

POL-LER: Pressemitteilung der Polizeiinspektion Leer/Emden für Freitag, 18.01.2019

PI Leer/Emden (ots) - ++ Glätteunfälle ++ Werkzeugdiebstahl ++ Diebstahl aus PKW ++ Landkreis Leer/ Stadt ...

05.10.2015 – 11:51

Polizei Bochum

POL-BO: Bochum
Wattenscheid Tumult am Autoscooter auf "Gertrudiskirmes" in Wattenscheid

Bochum (ots)

Gleich drei Streifenwagen der Polizeiwache Wattenscheid eilten am 4. Oktober - gegen 20.30 Uhr - zum "Alter Markt" in Bochum-Wattenscheid. Auf der dortigen Kirmes kam es an einem Autoscooter zu einem Tumult unter ca. 20 Personen. Aus einer Gruppe heraus wurde ein 18-jähriger Wattenscheider zunächst zu Boden gebracht und dann mit Tritten traktiert. Als eine couragierte Zeugin laut rief, dass sie die Polizei verständigen würde, entfernte sich die Gruppe in unterschiedliche Richtungen. Den Polizisten gelang es, die Namen von fünf Beteiligten zu ermitteln. Die Schläger müssen sich nun dem Vorwurf der gefährlichen Körperverletzung stellen. Das Wattenscheider Regionalkommissariat (KK 34) hat die Ermittlungen aufgenommen.

Rückfragen bitte an:

Polizei Bochum / Pressestelle
Thomas Kaster
Telefon: 0234 909 1025
E-Mail: thomas.kaster@polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Bochum, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Bochum
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung