Polizei Bochum

POL-BO: Verkehrsunfall gibt noch Rätsel auf - Polizei sucht Zeugen!

Bochum (ots) - Ein Unfall, der sich am 4. September am Einmündungsbereich Brinkmannstraße Ecke Wiemelhauser Straße in Bochum ereignet hat, gibt den Ermittlern des Bochumer Verkehrskommissariats (VK 1) noch heute Rätsel auf. Nur eins scheint klar: Gegen 17:30 Uhr stießen hier zwei Fahrradfahrer aus Bochum zusammen - eine 19-jährige Frau und ein 13-jähriger Junge. Beide stürzten. Der Junge wurde leicht verletzt, die 19-Jährige zog sich schwere Verletzungen zu und musste in einem örtlichen Krankenhaus stationär behandelt. Die bisherigen Ermittlungen konnten noch nicht zu dem genauen Unfallhergang führen. Die Aussagen der Beteiligten widersprechen sich. Daher wenden sich die Sachbearbeiter aus dem VK 1 nunmehr an die Öffentlichkeit. Sie suchen Zeugen zu dem Unfall. Diese werden gebeten, sich zur Bürozeit unter der Rufnummer 0234/909-5206 um Zeugenhinweise.

Rückfragen bitte an:
Polizei Bochum/Pressestelle
Guido Meng
Telefon: 0234 909 1021
E-Mail: pressestelle.bochum@polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Bochum, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Bochum

Das könnte Sie auch interessieren: