Polizei Bochum

POL-BO: Herne
45 Minuten vor Mitternacht - Radfahrer überfällt telefonierende Fußgängerin

Herne (ots) - Am gestrigen 29. September, gegen 23.15 Uhr, kam es in Herne zu einem Straßenraub.

Zu dieser späten Stunde war eine Fußgängerin (22) auf der Schulstraße unterwegs und telefonierte. Plötzlich tauchte von hinten ein noch unbekannter Fahrradfahrer auf. Der Mann schlug der Hernerin unvermittelt gegen den Kopf und riss ihr gewaltsam das Handy aus der Hand. Anschließend stieg der Straßenräuber wieder auf das Fahrrad, bog von der Schulstraße nach links in die Viktor-Reuter-Straße ab und fuhr weiter in Richtung Bahnhofstraße. Eine umgehend eingeleitete Fahndung im Innenstadtbereich blieb leider erfolglos.

Der Kriminelle, augenscheinlich ein Südosteuropäer, ist ca. 40 Jahre alt, 160 bis 165 cm groß, hat eine stabile Figur, sehr kurze dunkle Haare und trug eine dunkle Jacke.

Das Herner Kriminalkommissariat 35 hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet unter den Rufnummern 02323 / 950-8510 oder -4441 (Kriminalwache) um Täter- und Zeugenhinweise.

Rückfragen bitte an:

Polizei Bochum
Pressestelle
Volker Schütte
Telefon: 0234-909 1023
E-Mail: volker.schuette@polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Bochum, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Bochum

Das könnte Sie auch interessieren: