Polizei Bochum

POL-BO: Einbrüche in Gaststätte und Kiosk - Polizei sucht Zeugen!

Bochum (ots) - In der zurückliegenden Nacht zum 29. September kam es zu einem Einbruch in einen Kiosk an der "Alte Bahnhofstraße" nahe Mansfelder Straße in Bochum-Langendreer. Derzeit noch unbekannte Einbrecher schlugen die Türverglasung ein. Dabei lösten sie den Alarm des Geschäfts aus. Ob sie in den Verkaufsraum eingestiegen sind und Beute gemacht haben, steht derzeit noch nicht fest. Um 3:10 Uhr wurde ein Passant aufmerksam, der die Polizei informierte. Zu diesem Zeitpunkt hatten sich die Täter bereits unerkannt entfernt.

Zu einem Einbruch in die Gaststätte am Harpener Hellweg nahe Limbeckstraße kam es in der Nacht zum 28. September. Hier hebelten die Kriminellen die Zugangstür auf. In der Gaststube brachen sie einen Dartautomaten und einen Billardtisch auf und leerten die Münzspeicher. Anschließend entwendeten sie das Geld aus der Kasse sowie ein Smartphone (Samsung Galaxy S2) und flüchteten unerkannt mit ihrer Beute.

Das Bochumer Einbruchskommissariat (KK 13) hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet unter den Rufnummern 0234/909-4131 oder -4441 (Kriminalwache) um Täter- und Zeugenhinweise.

Rückfragen bitte an:
Polizei Bochum/Pressestelle
Guido Meng
Telefon: 0234 909 1021
E-Mail: pressestelle.bochum@polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Bochum, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Bochum

Das könnte Sie auch interessieren: