Das könnte Sie auch interessieren:

POL-PPTR: Polizei bittet um Fahndungshilfe 11- und 14-jährige Mädchen aus Jugendhilfeeinrichtung abgängig

Trier/Aach (ots) - Die 11-jährige Sophie-Noelle Arend und die 14-jährige Monique Klein sind seit ...

POL-MG: 15-Jähriger bei Verkehrsunfall schwerverletzt

Mönchengladbach (ots) - Ein 15-jähriger Schüler wurde heute gegen 07:20 Uhr bei einem Verkehrsunfall auf der ...

POL-LER: Pressemitteilung der Polizeiinspektion Leer/Emden vom 19.02.2019

PI Leer/Emden (ots) - ++ Verkehrsunfall unter Alleinbeteiligung (siehe Bildmaterial) ++ Verdächtige Person ...

28.09.2015 – 11:54

Polizei Bochum

POL-BO: Einbrüche in Wattenscheid

Bochum-Wattenscheid (ots)

Zwei Einbrüche vom vergangenen Wochenende wurden der Kripo heute gemeldet. Bereits am 25.09, zwischen 11 und 11.30 Uhr, kam es an der Otto-Brenner-Straße zur ersten Tat. Unbekannte Kriminelle brachen dort eine Tür in einem Mehrfamilienhaus auf. Zu Tatbeute liegen momentan aber noch keine Informationen vor. Die zweite Tat ereignete sich am Passweg in Westenfeld. Am 27. September, zwischen 15.30 und 17.45, brachen Täter hier ebenfalls eine Wohnungstür in einem Mehrfamilienhaus auf. Sie entwendeten Schmuck und Bargeld. Anschließend flüchteten sie. Das Bochumer Fachkommissariat für Wohnungsdelikte (KK 14) hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet unter den Rufnummern 0234/909-4143 oder -4441 (Kriminalwache) um Täter- und Zeugenhinweise.

Rückfragen bitte an:

Polizei Bochum
Marco Bischoff
Telefon: 0234 9091022
E-Mail: marco.bischoff@polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Bochum, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Bochum
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung