Polizei Bochum

POL-BO: Beim Überqueren der Straße von der Tram erfasst - Krankenhaus!

Bochum (ots) - Am 25. September wurde eine Fußgängerin (33) in Bochum-Linden von der Straßenbahn erfasst und schwer verletzt. Was ist geschehen? Nach Zeugenaussagen war die Wattenscheiderin mit der Straßenbahnlinie 308 stadtauswärts auf der Hattinger Straße unterwegs. Um 21:40 Uhr stieg sie an der Haltestelle "Am Röderschacht" aus. Anschließend rannte sie sofort über die Fahrbahn der Hattinger Straße. Hierbei wurde sie seitlich von der Straßenbahn der gleichen Linie erfasst, die in Gegenrichtung unterwegs war. Die Frau wurde zu Boden geschleudert und schwer verletzt. Sie konnte jedoch noch selbstständig aufstehen und die Fahrbahn verlassen. Ein Rettungswagen brachte die Wattenscheiderin in ein Krankenhaus, in dem sie stationär verblieb. Das Bochumer Verkehrskommissariat (VK 1) hat die weiteren Ermittlungen aufgenommen.

Rückfragen bitte an:
Polizei Bochum/Pressestelle
Guido Meng
Telefon: 0234 909 1021
E-Mail: pressestelle.bochum@polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Bochum, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Bochum

Das könnte Sie auch interessieren: