Das könnte Sie auch interessieren:

POL-GE: Öffentlichkeitsfahndung wegen des Verdachts des räuberischen Diebstahls

Gelsenkirchen (ots) - Bereits am Dienstag, 11.12.2018, ertappte die 51-jährige Inhaberin eines Supermarktes auf ...

POL-MA: Schriesheim/Heiligkreuzsteinach: Mittlerweile vier tote Hunde gefunden; erste Untersuchungsergebnisse liegen vor; Zeugen dringend gesucht

Schriesheim/Heiligkreuzsteinach (ots) - Seit Dienstag, den 19. März wurden entlang der Kreisstraße K4122, ...

11.09.2015 – 13:30

Polizei Bochum

POL-BO: Radarkontrollen für die 38. Kalenderwoche 2015

POL-BO: Radarkontrollen für die 38. Kalenderwoche 2015
  • Bild-Infos
  • Download

Bochum/Herne/Witten (ots)

Wir wollen Sie und Ihre Familie vor schweren Unfällen schützen! Zu schnelles Fahren gefährdet Alle überall! Zu schnelles Fahren ist Killer Nr. 1! Unter diesem Motto finden auch vom 14.09.2015 bis zum 20.09.2015 Radarkontrollen in Bochum, Herne und Witten statt.

Zu Ihrer Sicherheit planen wir die nachfolgenden Geschwindigkeitskontrollen:

Bochum: Wilhelm-Leithe-Weg (Mo.), Wallbaumweg (Di.), Stensstraße (Mi.), Hustadtring (Do.), Overdyker Straße (Fr.), Berliner Straße (Sa.), Königsallee (So.)

Herne: Grenzweg (Mo.), Hordeler Straße (Di.), Rathausstraße (Mi), Vödestraße (Do.), Wakefieldstraße (Fr.), Sodinger Straße (Sa.), Mülhauser Straße (So.)

Witten: Husemannstraße (Mo.), Krünerstraße (Di.), Billerbeckstraße (Mi.), Holzkampstraße (Do.), Kranenbergstraße (Fr.), Ardeystraße (Sa.), Dortmunder Straße (So.)

Darüber hinaus müssen Sie in den gesamten Stadtgebieten mit weiteren Geschwindigkeitskontrollen rechnen.

Rückfragen bitte an:
Polizei Bochum/Pressestelle
Guido Meng
Telefon: 0234 909 1021
E-Mail: pressestelle.bochum@polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Bochum, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Bochum
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung