Polizei Bochum

POL-BO: Verkehrsunfälle in Werne und Hordel - Zwei Leichtverletzte

Bochum (ots) - Am gestrigen 27. Mai kam es in Bochum zu zwei Verkehrsunfällen, bei denen zwei Beteiligte leicht verletzt wurden:

Ein 78-jähriger Bochumer Autofahrer befuhr im Stadtteil Werne, gegen 15 Uhr, die Kreyenfeldstraße in Richtung Werner Hellweg. Als der Bochumer sein Auto wendete, übersah er einen in entgegengesetzter Richtung fahrenden Motorroller. Dessen Fahrer, ein 80-jähriger Dortmunder, fuhr auf das Auto auf und stürzte zu Boden. Er verletzte sich nur leicht und wurde nach ambulanter Behandlung entlassen.

Auch bei einem Unfall in Hordel auf der Friedrich-Koepe-Straße, in Höhe Nr. 13, wurde ein Verkehrsteilnehmer, gegen 17 Uhr, leicht verletzt. Eine 31-jährige Radfahrerin aus Essen war in nordöstlicher Richtung unterwegs und sah auf das am Fahrradlenker angebrachte Navigationsgerät. Als die Frau wieder hochschaute, fuhr sie seitlich in ein am nördlichen Fahrbahnrand abgestelltes Fahrzeug und kam zu Fall.

Rückfragen bitte an:

Polizei Bochum / Pressestelle
Thomas Kaster
Telefon: 0234 909 1025
E-Mail: thomas.kaster@polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Bochum, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Bochum

Das könnte Sie auch interessieren: