Das könnte Sie auch interessieren:

FW-MH: Personen in Notlage im Busbahnhof Mülheim an der Ruhr

Mülheim an der Ruhr (ots) - Um 15.09 wurde der Leitstelle Mülheim an der Ruhr mehrere Personen in Notlage, im ...

FW-EN: Schwerer Verkehrsunfall auf dem Zubringer zur A46

Sprockhövel, Schwelm (ots) - Zu einem schweren Verkehrsunfall auf dem Zubringer zur A46 wurden gegen 15:30 Uhr ...

POL-ME: Öffentlichkeitsfahndung mit Phantombild nach einem Räuber - Ratingen - 1003078

Mettmann (ots) - Bereits mit unserer Pressemitteilung / ots 1902127 vom 19.02.2019 (als PDF in Anlage) ...

06.03.2015 – 11:16

Polizei Bochum

POL-BO: Bochum-Wattenscheid/Auffahrunfall auf der Fritz-Reuter-Straße

Bochum-Wattenscheid (ots)

Eine leicht verletzte Person und ein hoher Sachschaden, das ist das Resultat eines Auffahrunfalls auf der Fritz-Reuter-Straße in Bochum am gestrigen 5. März. Was ist geschehen? Um 14:20 Uhr fuhr ein Autofahrer aus Bochum (33) in Richtung Grünstraße. Vor dem Einmündungsbereich Westenfelder Straße musste er verkehrsbedingt bremsen. Der hinterherfahrende Autofahrer aus Hattingen (28) konnte nicht mehr rechtzeitig anhalten und fuhr in das Heck des Bochumers. Dieser wurde bei dem Unfall leicht verletzt. Ein Rettungswagen brachte den 33-Jährigen zur weiteren Behandlung in ein örtliches Krankenhaus. Beide PKW waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Es entstand ein geschätzter Sachschaden in Höhe von 24.000 EUR. Das Bochumer Verkehrskommissariat (VK 1) hat die weiteren Ermittlungen aufgenommen.

Rückfragen bitte an:
Polizei Bochum/Pressestelle
Guido Meng
Telefon: 0234 909 1021
E-Mail: pressestelle.bochum@polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Bochum, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Bochum
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung