Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Bochum

02.02.2015 – 12:24

Polizei Bochum

POL-BO: Herne/Bochum/Essen
"Parkplatzreservierung" endet mit Knieverletzung

Herne (ots)

Am gestrigen 1. Februar, gegen 15.10 Uhr, wurde eine Streifenwagenbesatzung der Herner Polizei zum Parkplatz vor dem Schwimmbad "Lago" gerufen. Dort war es zu einem "Unfall der ungewöhnlicheren Art" gekommen.

Eine Essenerin (25) hatte einen freien Parkplatz erblickt, war aus dem Auto ihres Freundes ausgestiegen und stellte sich in die Parkbox, um diese für ihn zu reservieren.

Ein Bochumer (51), der ebenfalls auf Parkplatzsuche war, wollte zu diesen Zeitpunkt genau dort einparken. Die 25-Jährige winkte den Autofahrer mit den Worten "Hier ist schon reserviert" weiter. Was machte der 51-Jährige? Er setzte seinen Wagen langsam in Gang, um die Frau von dem Parkplatz "zu verscheuchen". Dabei fuhr der Mann mit dem linken Vorderreifen leicht gegen das Knie der Essenerin, hielt dann sofort an und rief die Polizei.

Die 25-Jährige, die über leichte Schmerzen klagte, wollte gegebenenfalls einen Arzt aufsuchen.

Die Ermittlungen im Bochumer Verkehrskommissariat in Sachen "Parkplatzreservierung" dauern an.

Rückfragen bitte an:

Polizei Bochum
Pressestelle
Volker Schütte
Telefon: 0234-909 1023
E-Mail: volker.schuette@polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Bochum, übermittelt durch news aktuell