Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizei Bochum mehr verpassen.

12.01.2015 – 12:35

Polizei Bochum

POL-BO: Bochum
Fußgänger (56) von Auto erfasst!

Bochum (ots)

In den Abendstunden des 9. Januar kam es in Bochum-Langendreer zu einem Verkehrsunfall, bei dem ein Fußgänger (56) von einem Auto angefahren und leicht verletzt wurde.

Gegen 18.55 Uhr überquerte der 56-Jährige den Zebrastreifen auf der Ümminger Straße, in Höhe der Einmündung "Auf dem Helwe". Dabei wurde er von dem Autofahrer (18) übersehen, der auf der Ümminger Straße in Richtung Wittener Straße unterwegs war. Der Mann aus Langendreer prallte erst gegen die Windschutzscheibe des Wagen, stürzte anschließend auf die Straße und schlug dann noch vor die Fahrzeugfront einer weiteren Autofahrerin. Dabei verletzte sich der Langendreer glücklicherweise nur leicht und wurde mit einem Rettungswagen zur weiteren Behandlung in das örtliche Krankenhaus gebracht.

Das Bochumer Verkehrskommissariat 1 hat die Ermittlungen aufgenommen.

Rückfragen bitte an:

Polizei Bochum
Pressestelle
Nicole Schüttauf
Telefon: 0234 909 1024
E-Mail: nicole.schuettauf@polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Bochum, übermittelt durch news aktuell

 
Weitere Meldungen: Polizei Bochum
Weitere Meldungen: Polizei Bochum