Polizei Bochum

POL-BO: Bochum/Recklinghausen
Sexueller Übergriff in der Halloween-Nacht
Hertener (47) in Untersuchungshaft!

Bochum (ots) - Wie bereits berichtet wurde eine Bochumerin (24) in der Halloween-Nacht zum 1. November 2014 sexuell missbraucht.

Die junge Frau war gegen 7 Uhr zu Fuß auf der Hugo-Schultz-Straße in Bochum-Ehrenfeld unterwegs. An der Yorckstraße wurde sie plötzlich von dem brutalen Täter attackiert. Dieser zog die 24-Jährige zunächst gewaltsam in einen Kleinwagen, der im Einmündungsbereich geparkt war. Hier schlug der Kriminelle auf die wehrlose Frau ein und verging sich an ihr. Anschließend ließ der Sexualtäter sein Opfer gehen. Die Bochumerin begab sich in ein nahegelegenes Krankenhaus, von wo sie die Polizei rief.

Im Rahmen der intensiven Ermittlungsarbeit des Bochumer Fachkommissariates für Sexualdelikte (KK 12) nahmen Polizeibeamte am 18. Dezember in Recklinghausen einen dringend tatverdächtigen Hertener (47) fest. Einen Tag später wurde der 47-Jährige bei Gericht vorgeführt. Hier ordnete ein Richter die Untersuchungshaft an. Die Ermittlungen im KK 12 dauern an.

Rückfragen bitte an:

Polizei Bochum
Pressestelle
Volker Schütte
Telefon: 0234-909 1023
E-Mail: volker.schuette@polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Bochum, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Bochum

Das könnte Sie auch interessieren: