Das könnte Sie auch interessieren:

POL-BO: Bochum/Herne/Witten / "Unverhofft kommt nicht oft" - Lehnen Sie dieses Millionenerbe sofort ab!

Bochum (ots) - Diese Betrugsmasche um ein unverhofftes Millionenerbe ist nicht neu, funktioniert aber leider ...

FW-BO: Sturmtief Eberhard - 1. Update zum Einsatz der Feuerwehr Bochum

Bochum (ots) - Stand 17.45 Uhr musste die Feuerwehr Bochum zu 115 Sturmeinsätzen ausrücken. Nach wie vor ...

POL-ME: Radfahrer von Pferd getreten - schwer verletzt - Heiligenhaus - 1903137

Mettmann (ots) - Am Samstag, 23.03.2019, gegen 15.10 Uhr kam es zu einem folgenschweren Zusammenstoß zwischen ...

20.12.2014 – 11:19

Polizei Bochum

POL-BO: Gemeinsame Presseerklärung von StA Bochum und Polizei Bochum

Bochum (ots)

Am Abend des 19.12.2014 kam es in einer Wohnung am Frankenweg in Bochum-Wattenscheid zu einer tätlichen Auseinandersetzung zwischen einem 36-jährigen Bochumer und einem 33 Jahre alten Essener, in deren Verlauf der Jüngere der Beiden durch Schläge schwere Kopfverletzungen erlitt und in ein Krankenhaus eingeliefert wurde. Der Tatverdächtige alarmierte nach der Auseinandersetzung die Polizei und ließ sich in der Wohnung festnehmen. Nach Durchführung erster polizeilicher Ermittlungen wurde der Tatverdächtige auf Veranlassung der StA Bochum wieder aus dem Polizeigewahrsam entlassen, zumal der Tatverdächtige in einer Notwehrsituation gehandelt haben könnte. Die Ermittlungen von Staatsanwaltschaft und Polizei dauern weiterhin an.

Benterbusch,EPHK

Rückfragen bitte an:

Polizei Bochum
Einsatzleitstelle
E-Mail: leitstelle.bochum@polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Bochum, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Bochum
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung