Polizei Bochum

POL-BO: Wendemannöver mißglückt

Bochum (ots) - Auf dem Castroper Hellweg 464 in Bochum-Gerthe kam es am 17. Dezember zu einem Verkehrsunfall mit einer Verletzten. Gegen 19.05 Uhr war ein 82-jähriger Bochumer mit seinem Auto vom Parkstreifen des Gehweges auf die Straße gefahren, um anschließend sein Auto zu wenden. Er übersah das Fahrzeug der 19-jährigen Bochumerin. Diese wurde bei der anschließenden Kollision leicht verletzt und suchte selbstständig einen Arzt auf. Die Sachbearbeiter aus dem Bochumer Verkehrskommissariat (VK 1) haben die weiteren Ermittlungen zu dem Unfall aufgenommen.

Rückfragen bitte an:

Polizei Bochum / Pressestelle
Thomas Kaster
Telefon: 0234 909 1025
E-Mail: thomas.kaster@polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Bochum, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Bochum

Das könnte Sie auch interessieren: