Polizei Bochum

POL-BO: Zwei Einbrüche in Bochum

Bochum (ots) - Die Kripo ermittelt nach Einbrüchen in Bochum: An der Markstraße in Brenschede drangen am 17. Dezember 2014 Unbekannte in ein Reihenhaus ein. Sie verschafften sich in der Zeit zwischen 11.30 und 13.20 Uhr Zugang durch die Tür und entfernten sich unerkannt mit Schmuck. Auch in Querenburg wurde eingebrochen. Hier gelang es den Dieben zunächst nicht, ein Fenster aufzuhebeln. Stattdessen schlugen sie die Scheibe des nebenstehenden Fensters ein und entriegelten es. Sie verließen das Einfamilienhaus an der Heintzmannstraße mit unbekannter Beute. Das Bochumer Fachkommissariat für Wohnungsdelikte (KK 14) hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet unter den Rufnummern 0234/909-4142 oder -4441 (Kriminalwache) um Täter- und Zeugenhinweise.

Rückfragen bitte an:

Polizei Bochum / Pressestelle
Thomas Kaster
Telefon: 0234 909 1025
E-Mail: thomas.kaster@polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Bochum, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Bochum

Das könnte Sie auch interessieren: