Polizei Bochum

POL-BO: Weihnachtsgeschenk und Staubsauger gestohlen

Witten (ots) - Die Kriminalpolizei verzeichnet am 17. Dezember vier Einbrüche in Witten. In Herbede an der Durchholzer Straße hebelten Unbekannte eine Terrassentür auf. Sie durchsuchten die Wohnung des Einfamilienhauses und entfernten sich mit Bargeld, Schmuck, und einem Laptop. Zur Beute gehört auch ein offensichtliches Weihnachtsgeschenk - der Rasierapparat war bereits eingepackt. Diese Tat ereignete sich in der Zeit zwischen 07.30 und 19 Uhr. Auch in Heven "Auf dem Kiwitt" machten Einbrecher Beute. Zwischen 13.20 und 20.50 Uhr drangen sie durch ein Küchenfenster ein. Aus dem Einfamilienhaus entwendeten sie eine Sporttasche, zwei Laptops und einen Staubsauger. Die Täter konnten unbemerkt das Weite suchen. Ein weiteres Notebook wurde in Herbede an der Durchholzer Straße entwendet. Kriminelle gelangten in der Zeit von 17.05 bis 18.30 Uhr nach Aufhebeln der Terrassentür in das Einfamilienhaus. Wahrscheinlich ohne Beute flüchteten Unbekannte aus einem Mehrfamilienhaus an der Brückstraße in Witten-Mitte. Gegen 17.45 Uhr schlugen sie zunächst die Scheibe Das Bochumer Fachkommissariat für Wohnungsdelikte (KK 14) hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet unter den Rufnummern 0234/909-4142 oder -4441 (Kriminalwache) um Täter- und Zeugenhinweise.

Rückfragen bitte an:

Polizei Bochum / Pressestelle
Thomas Kaster
Telefon: 0234 909 1025
E-Mail: thomas.kaster@polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Bochum, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Bochum

Das könnte Sie auch interessieren: