Polizei Bochum

POL-BO: Witten
Ein Einbruch in Herbede - Drei Taten in Heven

Witten (ots) - Noch unbekannte Täter versuchten am gestrigen 14. Dezember, in eine Wohnung an der Schweerstraße in Witten-Herbede einzudringen. Im Zeitraum zwischen 15.00 und 19.15 Uhr kletterten die Kriminellen zunächst auf den Balkon, machten sich anschließend an der Tür zu schaffen, brachen die Tat dann aber ab.

Zu drei weiteren Taten kam es am zurückliegenden Wochenende in Heven. Am Samstag drangen Kriminelle in ein Einfamilienhaus an der Straße "Am Steinberg" ein und durchsuchten die Räumlichkeiten. Nach ersten Erkenntnissen flüchteten sie ohne Beute. Darüber hinaus schmissen Einbrecher an der Straße "Knapp" ein Loch in eine Fensterscheibe. Anschließend versuchten sie, den Fenstergriff umzulegen. Da dieser zum Glück verschlossen war, brachen die Täter die Tat ab und flüchteten.

Bereits am 12. Dezember (Freitag), zwischen 17.00 und 19.00 Uhr, war es zu einem Wohnungseinbruch an der Schulze-Delitzsch-Straße gekommen. Hier entwendeten die Kriminellen Goldschmuck.

Das Bochumer Fachkommissariat für Wohnungsdelikte (KK 14) bittet unter der Rufnummer 0234 / 909-4142 um Zeugenhinweise.

Rückfragen bitte an:

Polizei Bochum
Pressestelle
Volker Schütte
Telefon: 0234-909 1023
E-Mail: volker.schuette@polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Bochum, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Bochum

Das könnte Sie auch interessieren: