Polizei Bochum

POL-BO: Herne
Bergelmanns Hof und Zietenstraße - Straßenräuber entwenden Handys

Herne (ots) - In den späten Nachmittagsstunden des 6. Dezember kam es in Herne zu einem brutalen Straßenraub. Der Tatort: Der an der Einmündung "Bergelmanns Hof"/Bebelstraße gelegene Spielplatz.

Dort sprach ein noch unbekannter Mann gegen 18.00 Uhr einen Herner (20) an. Unmittelbar danach nahm der Kriminelle den 20-Jährigen in den "Schwitzkasten" und schlug ihn zu Boden. Anschließend trat der Täter mehrfach auf das Opfer ein und entwendete dessen Handy sowie Bargeld. Der Herner begab sich nach dem Überfall in ein örtliches Krankenhaus, wo er zur Beobachtung verblieb.

Der Straßenräuber, ein Südländer, ist ca. 25 bis 30 Jahre alt, 190 bis 200 cm groß, stabil, hat dunkle, lockige kürzere Haare, einen Vollbart und trug eine helle Jeanshose sowie eine schwarze Winterjacke.

Bereits am 5. Dezember (Freitag) war es an der Zietenstraße in Horsthausen zu einem gleichgelagerten Delikt gekommen. Gegen 19.10 Uhr rissen zwei Kriminelle einem Herner (18) das Handy aus der Hand und flüchteten.

Der Haupttäter ist ca. 20 Jahre alt, schlank, 180 cm groß, hat einen Drei-Tage-Bart und trug einen blauen Kapuzenpullover. Der zweite Mann trug eine schwarze Jacke sowie einen schwarzen Kapuzenpulli.

Das Herner Kriminalkommissariat 35 hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet unter den Rufnummern 02323 / 950-8510 sowie 0234 / 909-4441 (Kriminalwache) um Hinweise von Zeugen.

Rückfragen bitte an:

Polizei Bochum
Pressestelle
Volker Schütte
Telefon: 0234-909 1023
E-Mail: volker.schuette@polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Bochum, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Bochum

Das könnte Sie auch interessieren: