Polizei Bochum

POL-BO: Aus Gartensauna gekommen - Einbrecher vertrieben

Bochum (ots) - Am 03. Dezember gegen 20.15 Uhr drangen Einbrecher in ein Einfamilienhaus in Bochum-Höntrop an der Varenholzstraße ein. Der aus der Gartensauna kommende Geschädigte ordnete Geräusche aus dem Obergeschoss des Hauses seiner Frau zu. Nach erfolglosem Zuruf ruft er die Polizei und Nachbarn zu Hilfe. Ein Täter flüchtet mit eingeschalteter Taschenlampe durch den Garten. Vermutlich entfernt sich ein weiterer Räuber zeitgleich. Die Beute ist unbekannt. Diebe gelangten am gleichen Tag nach Aufhebeln eines Fensters in eine Wohnung in Bochum-Werne. An der Straße "Auf den Scheffeln" stahlen sie Bargeld und Schmuck. In der Zeit von 08.15 bis 18.00 Uhr konnten sie sich unerkannt entfernen. Auch in Bochum-Höntrop wurde eingebrochen. Zwischen 09.20 und 12.00 Uhr waren die Kriminellen durch ein Küchenfenster in die Wohnung eines Reihenhauses gelangt. Bislang unerkannt konnten sie sich mit Schmuck entfernen. Das Bochumer Fachkommissariat für Wohnungsdelikte (KK 14) hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet unter den Rufnummern 0234/909-4143 oder -4441 (Kriminalwache) um Täter- und Zeugenhinweise.

Rückfragen bitte an:

Polizei Bochum / Pressestelle
Thomas Kaster
Telefon: 0234 909 1025
E-Mail: thomas.kaster@polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Bochum, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Bochum

Das könnte Sie auch interessieren: