Polizei Bochum

POL-BO: Auffahrunfall am Fußgängerüberweg

Bochum (ots) - Am heutigen 24. November kam es gegen 10.30 Uhr in Bochum-Langendreer zu einem Verkehrsunfall mit mehreren Beteiligten. Zum Unfallzeitpunkt befuhr ein 56-jähriger Wuppertaler die Alte Bahnhofstraße. Kurz hinter der Einmündung Mansfelder Straße wollte eine Fußgängerin den Zebrastreifen überqueren. Der 56-Jährige fuhr auf zwei haltende Fahrzeuge auf, die der Fußgängerin das Überqueren der Fahrbahn ermöglichten. Der Unfallverursacher sowie drei Insassen des zweiten Autos wurden vorsorglich verschiedenen Krankenhäusern zugeführt und nach ambulanter Behandlung wieder entlassen. Die unfallaufnehmenden Polizeibeamten schätzen den entstandenen Sachschaden auf ca. 7.000 EUR.

Rückfragen bitte an:

Polizei Bochum / Pressestelle
Thomas Kaster
Telefon: 0234 909 1025
E-Mail: thomas.kaster@polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Bochum, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Bochum

Das könnte Sie auch interessieren: