Polizei Bochum

POL-BO: Autos kollidieren im Einmündungsbereich

Herne (ots) - Am gestrigen 20.11.2014, gegen 7 Uhr, befuhr ein Herner (42) mit seinem Auto die Gräffstraße in der Herner Innenstadt. Am Einmündungsbereich Holsterhauser Straße beabsichtigte er, nach rechts einzubiegen. Zur gleichen Zeit kam hier auf der vorfahrtberechtigten Straße von links eine 44-jährige Autofahrerin aus Herne. Im Einmündungsbereich kam es zu einer heftigen Kollision zwischen den beiden Fahrzeugen. Der 42-Jährige wurde hierbei verletzt. Ein Rettungswagen brachte ihn in ein nahegelegenes Krankenhaus, welches er nach ambulanter Behandlung wieder verlassen konnte. Beide PKW waren aufgrund der starken Unfallbeschädigungen nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. Die Sachbearbeiter aus dem Bochumer Verkehrskommissariat (VK 1) haben die weiteren Ermittlungen zu dem Unfall aufgenommen.

Rückfragen bitte an:
Polizei Bochum/Pressestelle
Guido Meng
Telefon: 0234 909 1021
E-Mail: pressestelle.bochum@polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Bochum, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Bochum

Das könnte Sie auch interessieren: