Polizei Bochum

POL-BO: Herne
Hohe Beute! - Einbrecher räumen Zahnarztpraxis leer

Herne (ots) - Am heutigen 17. November wurde ein Einbruch in die an der Bismarckstraße 115 in Herne gelegene Zahnarztpraxis entdeckt.

Noch unbekannte Kriminelle hatten sich zunächst auf einen Garagenhof an der La-Roche-Straße begeben. Hier überstiegen sie eine Mauer, gelangten auf das Grundstück des Gebäudes und hebelten ein Fenster der Praxis auf. Anschließend stiegen die Täter in die Räumlichkeiten ein und durchsuchten das komplette Mobiliar.

Die Einbrecher entwendeten nicht nur das Geld aus der Kaffeekasse, sondern fast das komplette zahnärztliche Inventar wie Apparaturen, Materialien, Werkzeuge, Instrumente und Maschinen. Auch ein Keramikofen sowie ein Sterisilator waren dabei. Mit der Beute flüchteten die Kriminellen wieder über die La-Roche-Straße.

Im Rahmen der Ermittlungen stellte sich heraus, dass der Einbruch zwischen dem 14.11., 15.05 Uhr, und dem 16.11., 15.00 Uhr, verübt worden ist. Nach ersten Schätzungen dürfte der Wert der Beute im hohen fünfstelligen Euro-Bereich liegen.

Das Bochumer Einbruchskommissariat KK 13 hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet unter den Rufnummern 0234 / 909-4131 sowie 0234 / 909-4441 (Kriminalwache) dringend um Zeugenhinweise.

Rückfragen bitte an:

Polizei Bochum
Pressestelle
Volker Schütte
Telefon: 0234-909 1023
E-Mail: volker.schuette@polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Bochum, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Bochum

Das könnte Sie auch interessieren: