Polizei Bochum

POL-BO: Drei Einbrüche an der Markstraße in einer Nacht - Polizei sucht Zeugen!

Bochum (ots) - In der Nacht zum 3. November brachen derzeit noch unbekannte Täter in einen Büroraum in dem Studentenwohnheim an der Markstraße 118 in Bochum ein. Hier entwendeten sie Bargeld und entfernten sich anschließend unerkannt mit ihrer Beute. In derselben Nacht kam es in unmittelbarer Nachbarschaft zu zwei weiteren Einbrüchen. In einem nebenan liegenden Studentenwohnheim brachen Kriminelle einen Lagerraum auf. Ob sie hier etwas entwendet haben, steht derzeit noch nicht fest. Ferner wurde versucht, die Zugangstür zu einem benachbarten Lebensmittelgeschäft aufzuhebeln. Die Tür hielt der Gewalteinwirkung jedoch stand. Ob ein Tatzusammenhang zwischen den drei Taten besteht, ist derzeit Gegenstand der Ermittlungen des Bochumer Einbruchkommissariats (KK 13). Die Ermittler bitten unter der Rufnummer 0234/909-4131 (-4441 außerhalb der Geschäftszeit) um Täter- und Zeugenhinweise.

Rückfragen bitte an:
Polizei Bochum/Pressestelle
Guido Meng
Telefon: 0234 909 1021
E-Mail: pressestelle.bochum@polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Bochum, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Bochum

Das könnte Sie auch interessieren: