Polizei Bochum

POL-BO: Herne
Unfallflucht an der Cranger Kirmes
Ford-Fahrerin fährt mit einem Lächeln einfach fort!

Herne (ots) - Noch ist diese Verkehrsunfallflucht nicht geklärt, die sich am 7. August (Donnerstag) in der Nähe der Cranger Kirmes ereignet hat.

Gegen 19:35 Uhr überquerte eine Fußgängerin (33) die Dorstener Straße an der Grünlicht zeigenden Ampel. Zeitgleich bog eine Autofahrerin von der Rathausstraße nach rechts auf die Dorstener Straße ab und erfasste die Gelsenkirchenerin am Bein.

Die 33-Jährige, die sich zunächst auf der Motorhaube des blauen Ford Kombi (Ford oder Mondeo) abgestützt hat, schrie die Autofahrerin durch die geschlossene Seitenscheibe an, um sie auf den Unfall aufmerksam zu machen. Daraufhin lächelte die Ford-Fahrerin und setzte ihre Fahrt fort. Die leicht verletzte Fußgängerin begab sich nach dem Vorfall in ärztliche Behandlung.

Die unfallflüchtige Autofahrerin, augenscheinlich deutscher Abstammung, ist ca. 30 bis 35 Jahre alt, schlank, hat dunkelblonde, zu einem Zopf gebundene Haare und trug ein weißes Oberteil.

Die Ermittler aus dem Bochumer Verkehrskommissariat (VK 1) bitten unter der Rufnummer 0234 / 909-5206 um Hinweise von Zeugen.

Rückfragen bitte an:

Polizei Bochum
Pressestelle
Volker Schütte
Telefon: 0234-909 1023
E-Mail: volker.schuette@polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Bochum, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Bochum

Das könnte Sie auch interessieren: