Polizei Bochum

POL-BO: Herne
Trickdiebstahl - Echte Rohrleitungsarbeiten werden zum Verhängnis! - Polizei sucht Zeugen!

Bochum (ots) - Am gestrigen 28. Juli, gegen 14:30 Uhr, klingelte eine männliche Person an der Wohnung einer 79-Jährigen auf der Bismarckstraße in Herne-Baukau.

Der Unbekannte erklärte der Anwohnerin, dass aufgrund von Rohrleitungsarbeiten, die tatsächlich auf der Straße stattfanden, das Wasser abgedreht werden müsste.

Nachdem der angebliche Straßenarbeiter in die Wohnung hineingelassen wurde, gab er der Seniorin verschieden Aufträge, um sie abzulenken. In der Zwischenzeit gelangte eine weitere Person unbemerkt in die Wohnung und entwendete aus dem Küchenschrank Bargeld und ein Sparbuch.

Der Trickdieb sprach mit der Geschädigten Deutsch mit Akzent. Er ist ca. 45-50 Jahre alt und hat kurze schwarze Haare. Bekleidet war er mit einem "schmuddeligen" weißen T-Shirt und einer Jeanshose.

Das Bochumer Fachkommissariat (KK 14) bittet unter den Rufnummern 0234 / 909-4143 oder 0234 / 909-4441 (außerhalb der Geschäftszeit) um Zeugenhinweise.

Rückfragen bitte an:

Polizei Bochum
Pressestelle
Nicole Schüttauf
Telefon: 0234/909-1021

Original-Content von: Polizei Bochum, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Bochum

Das könnte Sie auch interessieren: