Polizei Bochum

POL-BO: Zeuge erkennt Fahrrad fahrenden Handtaschenräuber wieder - Festnahme!

Bochum (ots) - Wie bereits an dieser Stelle berichtet, kam es am 24. Juli, gegen 13.45 Uhr, zu einem Handtaschenraub am "Werner Markt" in Bochum. Hierbei wurde eine 84-jährige Seniorin, Opfer eines Überfalls. Die Dame befand sich zu Fuß am "Werner Markt" in Bochum, als sich ihr von hinten ein Fahrradfahrer näherte. Plötzlich und unerwartet entriss dieser der älteren Dame die Handtasche und flüchtete. Ein aufmerksamer Zeuge bemerkte die Tat und folgte dem Räuber noch bis zum Wallbaumweg, wo er den Täter dann aus den Augen verlor. Aufgrund der guten Täterbeschreibung fiel Polizisten dann am Samstag, 26. Juli, im Rahmen von gezielten Fahndungsmaßnahmen, ein junger Mann an der Heinrich-Gustav-Straße auf. Der den Räuber am Donnerstag verfolgende Zeuge, erkannte den jungen Mann eindeutig als Täter wieder. Hervorragend! Es folgte ein vorläufige Festnahme. Erste Ermittlungen ergaben, dass der junge Wittener auch noch für weitere Raubtaten, die sich in der nahen Vergangenheit ereigneten, als Täter in Betracht kommt. Die hierzu geführten Ermittlungen durch das Kriminalkommissariat 33, dauern mithin weiter an.

Rückfragen bitte an:

Polizei Bochum
Pressestelle
Kristina Räß
Tel: 0234/909-1024

Original-Content von: Polizei Bochum, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Bochum

Das könnte Sie auch interessieren: